Das Eishockeymuseum muss auf unbestimmte Zeit schließen

von Arno Fischer

Zu unserem großen Bedauern müssen wir mitteilen, dass wir aufgrund der Generalsanierung des Plärrerbades – in dem wir Mieter sind –, einen Großteil unserer Räume incl. des Eingangsbereiches räumen müssen. Ein anschließender Wiederbezug ist nach Beendigung der rund zweijährigen Sanierungsdauer aufgrund der neuesten
bayerischen Brandschutzbestimmungen nicht möglich.

Aus diesem Grund werden wir das Museum im Laufe dieses Monats bis auf weiteres schließen. Wann und wo wir das Museum wieder eröffnen können, lässt sich gegenwärtig nicht sagen.

Wir werden die Öffentlichkeit informieren, sobald wir eine befriedigende Lösung gefunden haben.

Zurück