Eishockeymuseum trauert um Gottfried Neumann

von Arno Fischer

 

Der ehemalige Präsident des Museums ist am 21.03.2019 völlig unerwartet verstorben. Der 77-jährige war von Juni 2011 bis November 2014 Präsident des Eishockeymuseums und leitete die Geschicke des Museums in einer schwierigen Umbruchphase. Es war seine letzte von vielen Tätigkeiten in der Eishockeyfamilie - er war u.a. Anfang der 90er Jahre Präsident des AEV  und dann Schatzmeister des DEB. Durch seine berufliche Tätigkeit als Vorstand der Augsburger Aktienbank konnte er auch in der Eishockeywelt seine Finanzexpertise hervorragend einsetzen. Dabei bewies er stets Weitblick und eine von Sachlichkeit geprägte Handlungsweise. In den letzten Jahren zog es ihn nochmals in die Nähe seiner alten Heimat nach Potsdam - als Kapitän auf seinem "Kranich" fühlte er sich richtig wohl.

Das Deutsche Eishockey hat ihm viel zu verdanken und wir wünschen seinen Angehörigen in der Zeit der Trauer viel Kraft.

Zurück